Über den Verein

Der gemeinnützige Verein „Freunde und Förderer des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-Anhalt“ e.V. entstand bereits 2005 und setzt sich seit dem für das LAESA ein, dort wo unbürokratische direkte Hilfe notwendig ist. Die Arbeit des Vereins unterstützt das Orchester unter anderem bei Kompositionsaufträgen, bei der Anschaffung und dem Erhalt von Instrumenten und der Organisation und Finanzierung von Konzerten, Probenphasen und Konzertreisen. 
Nur dadurch ist es dem LAESA möglich sich vollkommen auf seine künstlerischen Tätigkeiten zu konzentrieren und sein Niveau zu halten. Neben dem jährlich wechselnden aber stets anspruchsvollem Repertoire, gehören auch die unzähligen Konzerte in Sachsen-Anhalt, Deutschland und der ganzen Welt dazu.
Der Verein ist selbstlos tätig – das bedeutet, dass der Verein gemeinnützig ist und somit alle Mitgliedsbeiträge, Spenden und Konzerteinnahmen ausschließlich dazu verwendet werden, die Aktivitäten des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-Anhalt zu unterstützen. Das kommt vielen jungen MusikerInnen zugute und steht so schwarz auf weiß in der Satzung des Vereins.

Folgende Vorstandsposten und funktionelle Posten sind im Verein besetzt:

  • Vorsitzender des Vorstandes: Herr Dieter Gabel
  • stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes: Herr Markus Lesinski
  • Jugendvertreter: Herr Marius Beier
  • Herr Lutz Stark ist als Ensembleleiter ein geborenes Mitglied des Vorstandes
  • Kassenwart: Herr Hendrik Dobrovsky
Bild von einer Vorstandssitzung, mehrere Personen sitzen mit Ordnern und Tablets rund um einen Tisch
Der Vorstand bei der Arbeit - Hinweis: Dieses Bild ist vor der Coronapandemie entstanden. 

Nächstes Konzert:

Das LAESA verabschiedet sich in die Winterpause und wünscht allen Freunden und Förderern schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr! 

Schnellzugriff:

Informationen