Kontakt  

   

nächstes Konzert  

Samstag 21.09.2019: 19:30 Uhr

Konzert im Theater Magdeburg

   

Liebe ehemalige Mitglieder,
liebe Freunde und Förderer des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-Anhalt, es ist kaum zu glauben – das Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen!
Vom 27.06. bis 03.07.1996 traf sich in der Jugendbildungsstätte Peseckendorf die Urbesetzung – bestehend aus 27 Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren sowie drei Dozenten zur ersten Probenphase. Am 03. Juli 1996 wurde mit dem Gründungskonzert im Kultusministerium und in Anwesenheit des damaligen Kultusministers Karl-Heinz Reck die Geburtsstunde dieses Auswahlorchesters besiegelt.
In den vergangenen 20 Jahren habt Ihr, liebe ehemalige LAESA-Mitglieder, dieses Orchester entscheidend geprägt. Gemeinsam gestalteten wir unzählige Konzerte in unserem Bundesland und darüber hinaus, wir erlebten schöne Konzertreisen, nahmen sehr erfolgreich an bundesweiten Wettbewerben teil, trafen in Workshops namhafte Künstler und erfreuten Minister, Botschafter und auch Bundespräsidenten mit unserer Musik in diversen Festveranstaltungen. Unsere künstlerischen Erfolge erarbeiteten wir uns in insgesamt 24 Probenwochen, vielen Probenwochenenden und –tagen. Die Summe aller Probentage und Konzerte hochgerechnet, ergeben für mich, als langjährigen Dirigenten, ca. ein ganzes Jahr Arbeit für und mit dem Orchester. Ich bin sehr stolz, dass ich diesen Klangkörper seit der Gründung führen und mit Euch diese tolle Erfolgsgeschichte teilen darf.


20 Jahre Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt – aus diesem Anlass wird


am Samstag, 15. Oktober 2016, 17:00 Uhr,
in der St. Katharinenkirche Wolmirstedt

ein Festkonzert stattfinden.

Dazu lade ich Euch, liebe Ehemalige, im Namen aller aktiven Mitglieder des Orchesters, seines Trägers, dem Landesverband der Musikschulen Sachsen- Anhalt e. V. und des Vereins Freunde und Förderer des Landes-Akkordeon-Ensembles Sachsen-
Anhalt e. V. sehr herzlich ein. Anschließend besteht die Möglichkeit, gemeinsam im Bildungs und Freizeitzentrum (BFZ) Wolmirstedt zu feiern. In unserem Konzert werden wir unser aktuelles Programm präsentieren. Darüber hinaus seid Ihr eingeladen, mit uns gemeinsam ein Medley aus „Anatevka“ zu spielen. Einigen von Euch ist diese Bearbeitung sicher aus der aktiven Zeit bekannt.

Für die Vorbereitung auf die Feierlichkeiten gibt es viel zu tun. Daher bitten wir euch einen Fragebogen auszufüllen.

Folgende zusätzliche Hinweise:

  • Für die Mitwirkung im Konzert bitte neben dem Instrument auch ein Notenpult mitbringen.
  • Es besteht die Möglichkeit mit der aktuellen Besetzung des Orchesters das Mittagessen im BFZ Wolmirstedt einzunehmen, die Kosten sind von jedem Gast selbst zu tragen.
  • Die gemeinsame Feier nach dem Konzert findet in der Bildungsstatte Wolmirstedt statt, die Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich und, da inklusives Buffet, kostenpflichtig.
  • Für eine Übernachtung (kostenpflichtig) stehen sehr begrenzte Kapazitäten im BFZ Wolmirstedt zur Verfügung (Mehrbettzimmer). Falls diese ausgeschöpft sind, solltet Ihr ggf. selbständig Unterkunfte buchen, eine Übersicht über Hotels oder Pensionen können wir auf Wunsch zur Verfügung stellen.

Für die Feier mochten wir eine Bilderpräsentation vorbereiten. Hierzu benötigen wir Eure Unterstützung:

Wir brauchen viele Erinnerungsfotos (Konzerte, Proben, Freizeit, Reisen usw.), gern als Datei per Email, falls nicht möglich, schickt sie per Post an den Ladesverband.

Bitte gibt zu jedem Foto euren Namen, sowie Beschreibungen über Entstehungsort und -zeit mit an!

 

Noch eine große Bitte zum Schluss: Dieses Rundschreiben versende ich über verschiedene Kanale, sodass möglichst viele Ehemalige diese Information erreicht. Bitte leitet diese Zeilen dennoch weiter an Ehemalige, zu denen Ihr noch Kontakt habt, damit keiner übersehen wird.


Bitte sendet Eure Rückmeldung an den

Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

oder postalisch an die seit 01. April 2016 gültige neue Adresse:


Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e.V.
Katharinenturm - Breiter Weg 31
39104 Magdeburg

 


Ich freue mich auf unser Wiedersehen und verbleibe
mit freundlichen Grusen
Euer
Lutz Stark

 

   

Login Form